AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
im Rahmen von Kaufverträgen, die zwischen der
SAROS GmbH
Schumacherring 10e
D- 81737 München
im Folgenden "Verkäufer" genannt,
und
dem (im jeweiligen Vertrag bezeichneten) Kunden,
im Folgenden "Käufer" genannt, geschlossen werden.

  • 1 Vertragsschluss und Geltungsbereich

(1) Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen:
Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Sie gelten somit für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn Sie nochmals ausdrücklich vereinbart werden, spätestens mit Ihrer Bestellung, Entgegennahme der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen sind nur wirksam, wenn Sie von uns schriftlich bestätigt werden. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind somit nur wirksam, wenn Sie von uns schriftlich bestätigt wurden.

(2) Vertragsabschluss wird definiert, indem der Käufer eine Bestellung absendet, gibt er ein Angebot im Sinne des § 145 BGB ab. Der Käufer erhält eine Bestätigung der Bestellung vom Verkäufer per E-Mail, in welcher die Bestellung des Käufers aufgeführt wird. Die Bestätigung per Mail stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern dokumentiert lediglich den Eingang Ihrer Bestellung beim Verkäufer.

(3) Die Darstellung der Produkte im Onlineshop ist kein rechtlich bindendes Angebot, sondern ein unverbindlicher Online-Katalog. Durch Anklicken des Buttons „ zum Kaufen“ / „verbindlich Bestellen“ geben Sie eine endgültige Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung der Bestellung vom Verkäufer folgt unverzüglich nach dem Absenden der Bestellung und erklärt noch keine Vertragsannahme, dem Käufer gegenüber. Die Vertragsannahme Ihre Bestellung wird durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der bestellten Ware innerhalb angemessener Zeit erklärt.

(4) Der Vertragsabschluss unterliegt dem Deutschen Recht, im Falle einer Rechtstreitigkeit wird der Gerichtstand in München definiert.

  • 2 Bestellung / Lieferung

(1) Die Eigenschaften der bestellten Ware ergeben sich im Wesentlichen aus den jeweiligen Produktbeschreibungen / Eigenschaften.

(2) Mengen einer Bestellung nur in handelsüblichen Mengen.

(3) Der Verkäufer liefert die Waren nur innerhalb der Europäischen Union. Der späteste Auslieferzeitpunkt wird im Ihnen als Richtwert angekündigt.

(4) Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Verkäufers. Die Lieferungen werden gegen Transportschäden versichert. Bei Anlieferung überprüfen Sie die ausgelieferten Waren auf Unversehrtheit und Vollständigkeit, bitte lassen Sie sich eventuell vorhandene Beschädigungen der Ware bescheinigen. Im Falle einer Reklamation bitten wir Sie um eine unverzügliche und direkte Kontaktaufnahme unter auf Internetseite angegebenen Kontaktdaten. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte eines Käufers keinerlei Konsequenzen.

(5) Die Rechnungen sind sofort fällig, die Auslieferung der Ware erfolgt erst nach der Bestätigung der Zahlungsverpflichtung oder nach dem Geldeingang auf Geschäftskonto des Verkäufers. Abweichende Zahlungskonditionen werden separat verhandelt und ggf. bestätigt.

(6) Im Falle eines Zahlungsverzugs bei vereinbarten abweichenden Zahlungskonditionen werden für das erste Mahnschreiben 2,00 EURO und für das zweite 4,00 EURO Mahngebühren festgesetzt. Durch fehlhaften Angaben des Käufers beispielsweise, bei Bankverbindung oder fehlenden Kontodeckung, wo eine erneute Rücklastschrift erfolgen sollte, ist der Verkäufer berechtigt, dem Kunden die dadurch entstehenden Kosten in jeweiliger Höhe in die Rechnung zu stellen. Der Nachweis der Zahlung obliegt dem Käufer.

  • 3 Preise / Versandkosten

(1) Die im Online-Shop des Verkäufers ausgewiesenen Produktpreise verstehen sich ab Lager in München (Deutschland) und beinhalten der gesetzlichen Mehrwertsteuer derzeit in Höhe von 19 %.

(2) Lieferung innerhalb Deutschlands (National), mit Ausnahme von Inselzustellung:

Zusätzlich zu den angegebenen Warenpreisen fallen die jeweiligen Versandkosten an:

Bei Bestellungen mit einem Warenwert / Rechnungsbetrag höher als 190,00 EURO ist die Auslieferung mit vom Verkäufer bestimmten Dienstleitern versandkostenfrei.

Bei Bestellungen mit einem Warenwert / Rechnungsbetrag unter 190,00 EURO fallen die Versand- und Verpackungskosten in Höhe von 4,90 bis 14,90 EURO an.

(3) Inselzustellung in Deutschland:
Zusätzlich zu Versandpreisen könnte ein Inselzuschlag in Höhe von 15,47 EURO anfallen, dieser ist bei Versandstücken an folgenden PLZ in Deutschland (Hiddensee: 18565 / Nordfriesische Inseln: 25849, 25859, 25863, 25869, 25938, 25946, 25980, 25992, 25996–25999 / Ostfriesische Inseln: 26465, 26474, 26486, 26548, 26571, 26579, 26757 / Helgoland: 27498 / Neuwerk: 27499 und Chiemsee: 83256) immer fällig.

(4) Nachnahme (Cash-Service):
Bei Zahlungsart per Nachnahme (Cash-Service) fällt unabhängig vom Warenwert bzw. Versandart und ggf. Versandkosten zusätzlich eine Gebühr von 7,75 EURO an.

(5) Lieferung in der Europäischen Union:
Versandkosten sind abhängig von Lieferadresse, nähere Preisangaben erhalten Sie auf Anfrage.

  • 4 Zahlungsarten

(1) In Abhängigkeit von Warenwert Ihrer Bestellung, dem Ergebnis Ihrer Bonitätsprüfung und dem Zielland des Käufers bzw. Empfängers (beispielsweise wenn die Auslieferung an Dritter erfolgen sollte) wird Ihnen die Auswahl aus folgenden Zahlungsmöglichkeiten angeboten:
Zahlung per Vorkasse, per Kreditkarte, per PayPal, per Klarna oder per Nachnahme (hier fällt die Gebühr vom Paket – Dienstleister an).

(2) Die Möglichkeit zur Zahlung auf Rechnung und per Lastschriftverfahren ist abhängig vom Ergebnis einer Bonitätsauskunft, die der Verkäufer zur Wahrung seiner berechtigten Interessen bei der CEG Creditreform Consumer GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss nach Maßgabe von § 11 Ziff. 11.1. (3) einholt.

(3) Bei der Zahlungsart per "Klarna" empfehlen wir Ihnen den unten folgenden Link anzuklicken und sich über die AGB von Klarna Bank AB (publ) zu informieren:
https://www.klarna.com/de/agb/

  • 5 Versand und Gefahrübergang

Der Versand erfolgt auf Rechnung des Käufers. Versandweg und –mittel sind, wenn nicht anders vereinbart, der Wahl des Verkäufers überlassen. Die Ware wird versichert. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben wurde. Wird der Versand auf Wunsch oder Verschulden des Käufers verzögert, so lagert die Ware auf Kosten und Gefahr des Käufers. In diesem Fall steht die Anzeige der Versandbereitschaft dem Versand gleich.

  • 6 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag in Textform zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (SAROS GmbH, Schumacherring 10 e, D-81737München, Deutschland), per Post oder per E-Mail an vertrieb@sarosgmbh.com mit Hilfe einer eindeutigen Erklärung in Textform (beispielsweise per Post versandter Brief, oder per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Widerruf-Formular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs: 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, inklusiv Versand- bzw. Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus Ihrem Wunsch resultieren, wie z.B. Bezahlung per Nachnahme), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag der Kenntnisnahme, über Ausübung Ihres Widerrufrechtes, zurückzuzahlen. Sie haben allerdings die Verpflichtung die Waren unverzüglich bzw. spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an SAROS GmbH, Schumacherring 10E, D-81737 München, Deutschland, zurückzusenden oder zu übergeben. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder Sie uns den Nachweis erbringen, dass die bestellte(n) Ware(n) original verpackt und unbeschädigt an uns zurückgesendet wurde, je nachdem, welches davon der frühere Zeitpunkt wird. Bei der Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmethode, dass Sie bei der Ursprungtransaktion eingesetzt wurde, sei denn, mit Ihnen ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn Sie die Ware nicht aus Deutschland an uns zurücksenden.

Sie tragen die regelmäßigen Versandkosten der Rücksendung, wenn die ausgelieferte(n) Ware(n) bzw. der bestellte Warenwert einen Betrag unter 40,00 Euro ausweist oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei, wenn Sie die Rücksendung aus Bundesrepublik Deutschland absenden.

Für etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nun aufkommen, wenn dieser Warenwertverlust, auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften bzw. Funktionsweise jeweiligen Waren, nicht erforderlichen Umgang von Ihnen herbeigeführt wurde.

  • 7 Rücksendekosten

(1) Macht der Käufer von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die zurückzusendende(n) Ware(n) einen Betrag von 40,00 EURO nicht übersteigt oder wenn der Käufer bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch keine Gegenleistung oder keine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für die Käufer kostenfrei.

(2) Werden vom Käufer die Waren unfrei (Porto zahlt der Empfänger) zurückgesendet, obwohl er nach § 6 (1) die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen hätte, können weitere Kosten für die Annahme der unfreien Rücksendung durch den Verkäufer entstehen. Der Verkäufer behält sich vor, diese Kosten dem Käufer in Rechnung zu stellen bzw. mit einem ggf. bestehenden Rückzahlungsanspruch des Kaufpreises zu verrechnen.

  • 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum des Verkäufers.

  • 9 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln Bundesrepublik Deutschland.

  • 10 Haftung

(1) Der Verkäufer haftet für die Schäden nur dann, wenn von ihm oder einer seinen Erfüllungsgehilfen eine vertragswesentliche Pflicht verletzt wurde oder der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Verkäufers bzw. seiner Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

(2) Erfolgt die schuldhafte Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht nicht grobfahrlässig oder vorsätzlich, ist die Haftung des Verkäufers auf den Schaden beschränkt, der für den Anbieter bei Vertragsschluss vernünftigerweise voraussehbar war.

(3) Vorstehende Haftungsregelungen gelten für vertragliche wie auch außervertragliche Ansprüche. Unberührt von vorstehenden Haftungsbegrenzungen bleibt die Haftung aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften, zugesicherter Eigenschaften, aus übernommenen Garantien sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

  • 11 Beschwerden / Streitbeilegung

(1) Bei Beschwerden können Sie sich gerne an unseren Kundenservice vertrieb@sarosgmbh.com wenden.

(2) Allgemeine Informationspflichten zur alternativen Streitbeilegung nach Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz)

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbelegung (OS) zur Verfügung, die Sie unter folgender Adresse finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nehmen daran auch nicht teil. Bei Reklamationen, Beschwerden oder ähnlichem können Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an uns wenden.

  • 12 Schlussbestimmungen / Gerichtsstand

(1) Erfüllungsort und Gerichtsstand für beiden Vertragsbeteiligten wird München, Deutschland vereinbart. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes.

(2) Sofern es sich beim Käufer um einen Kaufmann (sprich um eine juristische Person des öffentlichen Rechts, eine Kapitalgesellschaft oder um eine andere Form des Unternehmers öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt), wird der ausschließliche Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Käufer, Geschäftspartner und dem Verkäufer der Sitz des Verkäufers vereinbart.

(3) Der Verkäufer behält das Recht, auch am Sitz des Käufers zu klagen.

  • 13 Weitere Informationen und Hinweise

(1) Der Vertragstext bzw. Vertragsinhalt wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Der Vertragstext, Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten nach Abschluss der Bestellung als angenommen.

(2) Der Käufer kann vom Verkäufer jederzeit unentgeltlich Auskunft zu den zu seiner Person gespeicherten Daten, zu seiner Bestellung und dem Vertragstext erhalten. Für diesen Zweck kann sich der Käufer per E-Mail an den Verkäufer wenden.

(3) Einzelheiten zum Bestellvorgang: Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Betätigen des jeweiligen Buttons in den Warenkorb legen.
Den Inhalt Ihres Warenkorbs können Sie jederzeit in Bereich der Bestellung unverbindlich ausgewählten Artikeln ansehen, ändern, ergänzen oder  löschen. Die in den Warenkorb eingelegten Produkte können durch Anklicken des Feldes mit Anzahl des gewählten Artikels wiederkehrend aus Ihrer Bestellung entfernt, ergänzt und gelöscht werden.
Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie weiter zur Kasse und füllen Sie die entsprechenden Felder aus. Nach Angaben allen für die Kaufabwicklung relevanten bzw. notwendigen Informationen haben Sie die Möglichkeit, die gewünschte Zahlungsart auszuwählen.

Anschließend geben Sie die gewünschte Zahlungsart an. Bevor Sie ihre Bestellung durch einen Klick auf den Button „Kaufen“ abgeben können, erhalten Sie eine Übersicht über Ihre bisherigen Angaben mit der Möglichkeit diese zu ändern oder die Bestellung mittels der „Zurück“-Taste Ihres Browsers abzubrechen.

  • 14 Informationen zum Datenschutz nach EU-DSGVO

Unser Unternehmen prüft regelmäßig bei Vertragsabschlüssen und in anderen bestimmten Fällen, in denen ein berechtigtes Interesse vorliegt, auch bei Bestandskunden Ihre Bonität. Dazu arbeiten wir mit der Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss, zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an die Creditreform Boniversum GmbH. Die Informationen gem. Art. 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung zu der bei der Creditreform Boniversum GmbH stattfindenden Datenverarbeitung finden Sie hier:
www.boniversum.de/EU-DSGVO

  • 14.1 Datenschutz Webseite

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“

  • 15 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Firma SAROS GmbH.

  • 16 Salvatorische Klausel

Sollte ein nicht wesentlicher Teil eines Vertrages unter diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen davon nicht berührt.

Zuletzt angesehen